Als markenunabhängiges Museum basiert unsere Dauerausstellung auf der Sammlung der beiden Museumsgründer. Gezeigt werden automobile Unikate der Marken Volkswagen und Porsche sowie eine Vielzahl von Klassikern, Oldtimern, historischen Nutzfahrzeugen und seltenen Modellen auch anderer Marken.



Unser Berlin-Rom-Wagen in den USA

Automobile Highlights

80 Jahre Automobilgeschichte

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie erwartet: VW39 Vorserien-Volkswagen (1939), der als „Berlin-Rom-Wagen“ bekannte Ur-Porsche Typ 64 (1939), Porsche Gmünd (1949), der Weltrekordwagen von Petermax Müller (1950), der Jordan 191 F1 (1991), mit dem Michael Schumacher seine Karriere in der Formel 1 startete, AUDI R8R LMP Prototyp (1998), Toyota TF110 Formel 1-Prototyp (2009), Porsche 919 Hybrid LMP1 (2017).


Interaktiv erleben

Fahrsimulator, Audio-Box und mehr

Eintauchen in die automobile Welt mit allen Sinnen: Fühlen Sie sich wie ein Rennfahrer im Original Porsche 356-Fahrsimulator, lauschen Sie dem donnernden Sound der Motoren in der Audio-Box, entdecken Sie spielerisch die Gesetze der Aerodynamik mit unserem Miniatur-Windkanal. Außerdem: Museumskino, interaktive Bibliothek mit einem tollen Quiz für Kinder und kleine Rennfahrer.




Daueraustellung 1

Rennfahrer und Konstrukteure

Mut, Ideen, Leidenschaft

Erfahren Sie Insiderstories über Rennsport-Legenden und ihre waghalsigen Abenteuer und werfen Sie einen Blick auf die Welt der Designer und Konstrukteure, die außergewöhnliche Fahrzeuge entwarfen. So erzählen wir unter anderem von der Entstehung des Volkswagens durch das Konstruktionsbüro Porsche unter Leitung von Ferdinand Porsche und widmen uns exemplarisch berühmten Rennfahrern wie Otto Mathé.


Schaudepot

Vom Transporter bis zum Supersportwagen

Auf dieser Ausstellungsfläche zeigen wir weitere Fahrzeuge in Ergänzung zur Dauerausstellung. Häufig zu Besuch: einer der originalen „Herbie“ VW Käfer aus dem Hollywoodfilm „Herbie: Fully Loaded – Ein toller Käfer startet durch“ (2005), ein 1937 in Hamburg gebauter Tempo E600 Lieferwagen, der in dem Film „Schindlers Liste“ als Requisite zum Einsatz kam, oder moderne Sportwagen bis hin zum Porsche 911 GT2 RS (2018).




GALERIE

„Als der Käfer laufen lernte“

Im beeindruckenden Backsteingewölbe zeigen wir wechselnde Foto-Ausstellungen. Aktuell: „Als der Käfer laufen lernte“ mit Bildmaterial des Filmemachers Franz Schrödter von 1953, der im Auftrag des damaligen VW Generaldirektors Heinrich Nordhoff den VW-Imagefim „Aus eigener Kraft“ drehte.


Home (mobile) (EN)

LOUNGE

„Graf Trips – Ritter der Rennstrecke“

In unserer Lounge widmen wir uns dem berühmten Rennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips. Anhand zahlreicher Exponate sowie Foto- und Filmmaterial werden seine motorsportliche Karriere, seine Siege und auch Misserfolge thematisiert. Darüber hinaus wird den Besuchern der Mensch Graf Trips nahegebracht, der mit Fahrsicherheitstrainings, Nachwuchsförderung und vor allem seinem persönlichen Charme ein Vorbild für viele Menschen war.




SHOP

Modellautos, Bücher und vieles mehr

In unserem Shop finden Sie Souvenirs und Geschenkideen für Groß und Klein: von Modellautos bis hin zu Fachliteratur.


CAFÉ

Für den perfekten Boxenstopp

Unser Café „Erlkönig“ bietet eine entspannte Umgebung und insbesondere an den Wochenenden feine Kleinigkeiten zur Stärkung.